Zusatzeinkommen nebenbei entwickeln

In der heutigen Zeit ist ein Zusatzeinkommen neben dem Hauptjob zur „Normalität“ geworden. In immer mehr Haushalten reicht das Einkommen von zwei Hauptverdienern alleine nicht aus. Lt. einer Gallup- Studie haben derzeit ca. 15% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Betrieben bereits innerlich gekündigt. Ca. 70% machen nur noch „Dienst nach Vorschrift“. Nur 15% sollen eine hohe Motivation in Ihrem Job haben.

Immer mehr Schüler, Studenten oder Angestellte möchten sich nebenbei ein Einkommen aufbauen.Um ein effektives und stabiles Zusatzeinkommen zu entwickeln, sollte man sich ganz genau fragen, wie viel Zeit nebenbei zur verfügung steht. Damit ist gemeint, wie viel Zeit tatsächlich jeden Tag durchschnittlich investiert werden kann, um an mehr finanzieller Freiheit zu arbeiten.

Strategisch gesehen ist wesentlich besser, in kleinen Schritten jeden Tag an einem „Projekt“ zu arbeiten, als beispielsweise nur einmal in der Woche ganz viel Aktivität auf einmal zu planen. Warum das so viel besser ist, liegt an der „Regelmäßigkeit“, aus der eine „positive Gewohnheit“ wird. Somit empfindet man die „Extratätigkeit“ nicht als lästig und überfordernd, sondern als „automatisches Plus“ an Aktivität in Richtung „Freiheit“.

Wenn man jeden Tag etwas macht, dann baut man ein Momentum auf, das sich stetig verstärkt. Dadurch ist täglich zwar „gefühlt“ weniger geschafft, in der Summe jedoch wird das Ergebnis viel besser ausfallen. Wenn man sich dazu auch noch „gezielt regelmäßig zu einer bestimmten Zeit“ eine bestimmte Aktivität vornimmt, ist es viel leichter, sich auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren.

Wenn also z.B. jeden Tag eine Stunde eingeplant wird, in der man sich gezielt und konzentriert um die Erreichung des Zieles kümmert, wird diese Regelmäßigkeit mit der Zeit enorm kraftvoll. Wer ein zusätzliches Einkommen entwickeln möchte, sollte sich für nur eine Möglichkeit entscheiden. In der heutigen Zeit gibt es so viel Auswahl, im Internet oder auch „offline“, Geld zu verdienen, daß es oft schwierig ist, sich zu entscheiden. Vielleicht hilft hierbei das Arbeitsblatt „Finde Deine Leidenschaft“.

Ich selbst habe für mich NETWORK MARKETING in Verbindung mit ONLINE-MARKETING entdeckt. Diese Kombination aus „offline“ und „online“ ist für mich die beste Art, beruflich tätig zu sein. Dieser Bereich hat so viele Facetten, daß ich von der Vielfältigkeit dieses Berufs absolut begeistert bin.

Die Vorteile der gleichzeitigen Nutzung dieser beiden Märkte liegt darin, dass keine Herstellungskosten, keine Lager- oder Personalkosten zu tragen sind. Wenn man, wie ich, das Glück hat, mit einem starken und zuverlässigen Unternehmen zu kooperieren, erspart das viel Arbeit und Zeit. Ein gutes Unternehmen hält seinen Partnern nämlich in vieler Hinsicht „den Rücken frei“. Damit kann man sich auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren und ist schneller erfolgreich.

Für einen raschen Erfolg ist die Definition eines „eigenen Marktes“ enorm wichtig. Wenn man Produkte und Dienstleistungen vermarktet, die auf den menschlichen Grundbedürfnissen basieren, ist davon auszugehen, daß ein großer Bedarf vorhanden sein wird. Gesundheit, Pflege und Wellness, gutes Aussehen, Ausstrahlung, Anerkennung und Geld verdienen sind sicherlich Mega-Märkte, in denen es sich lohnt, tätig zu sein.

Wenn man sich um alles kümmert, was „gesünder, schöner und reicher“ macht, gibt es mit Sicherheit eine Menge Interessenten, die selbst auch in diesem Bereich tätig sein wollen ! Genau das ist der Garant dafür, zusammen mit uns erfolgreich zu werden. Probieren Sie’s einfach aus !

Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen 🙂 !